Runneburg           Runneburg
     
Runneburg / Weissensee / Thüringen
UNSER GÄSTEBUCH

zurückEintrag 5 bis 10 von 195weiter
Wir freuen uns über jeden Besucher. Auch Ihre Meinung ist uns wichtig.
 
Weißenseer
meinte am 17.03.10 um 23.09 Uhr:
Zitat: Ja es zereist einem richtig das Herz zu sehen wie alles untergeht... ja wie jetzt ?wer hat denn diesen Untergang des Runneburgvereins zu verantworten? Hört auf hier von feigen anonymen Leuten zu reden und diesem ständigen Bedauern der Gesamtsituation das glaubt euch niemand mehr.
 
Die Antwort vom Webmaster
Ja Mucki ,eine gute Frage!Ich habe Dir aber schon mal gesagt ,daß wir Deine anonymen und teilweise hirnlosen Texte hier und in dieser Form nicht veröffentlichen werden. Also ,offenes Visier und den Kopf einschalten-dann klappt es auch mit unserem Gästebuch!!! Gruß-an wen auch immer-Thomas Stolle
 
Brunhilla   http://www.dopomania.de
meinte am 14.01.10 um 09.54 Uhr:
Mir tut es von Herzen leid, daß die Runneburg untergeht - obwohl kein Krieg in unseren Landen herrscht - so hört es sich doch an, als sei dieser in Weissensee ausgebrochen. Ich weiss ja keine Einzelheiten. Geht mich auch nix an. Aber traurig bin ich immernoch, daß der Verein nichts mehr macht. Ich werde nie vergessen, als ich 1995 zum ersten mal auf der Burg war. Corvus war schon über die Stadtmauern hinaus zu vernehmen. Der Markt hatte einen ganz besonderen Reiz. Daß das jetzt nicht mehr sein soll, will ich gar nicht wahr haben. Vielleicht kommen ja mal wieder bessere Zeiten für den Verein. Ich wünsch es Euch von Herzen. Brunhilla
 
Die Antwort vom Webmaster
Die Runneburg wird nicht gleich untergehen,die hat schon ganz andere Krisenzeiten überstanden.Nur schade,daß sie momentan in solchen Händen ist....
 
Michael Kirchschlager   http://http://www.Michael-Kirchschlager.de
meinte am 02.01.10 um 20.22 Uhr:
Hallo, als ich 1988 nach Weißensee kam, begegnete mir als einziges Wesen auf dem Marktplatz ein Spatz, der sich in der Sonne badete. Der Name der Stadt und der Burg waren mir - wie vielen anderen Menschen auch - völlig unbekannt. Das ist jetzt anders. Man kann sich zwei Namen für die Burg leisten... Ich habe für Weißensee viel geforscht und geschrieben, zur Freude Aller und zum Wohle der Stadt. Bücher, Aufsätze, Miscellen über Burg, Stadt, Rathaus, Reinheitsgebot, Steinschleuder, historische Persönlichkeiten etc. Ich habe auch Vieles organisiert, angeregt, unterstützt und habe mich zehntausende Stunden ehrenamtlich für Weißensee engagiert - wie meine gesamte Familie und der gesamte Runneburgverein. Es wird wieder eine Zeit kommen, da wird man sich an die Runneburger erinnern, an den großartigen Verein, und auch an die Neider und Lästermäuler, die kaum etwas für Weißensee geleistet haben. Da bin ich mir sicher. Manche Einträge auf dieser Seite beleidigen mich und die Arbeit meiner Vereinsmitglieder. Aber: Wer mich und uns beleidigt, beleidigt auch Weißensee, selbst wenn es geteilte Meinungen zu dem einen oder anderen gibt! Das muß klar ausgesprochen werden! Michael Kirchschlager, Vereinsvorsitzender des Runneburgvereins
 
Massimiliano Murtas
meinte am 24.12.09 um 17.56 Uhr:
Merry Christimas and Happy New Year to the Runneburg's people from Italy! Massimiliano
 
Weißenseer
meinte am 18.12.09 um 12.18 Uhr:
hi, hallo warum wird dieses Gästebuch nicht mehr nachgepflegt? naja welch Wunder das die Burg noch steht, nachdem fast alles verscherbelt wurde...das Burgtor bringt doch sicher auch noch ein paar Euros...Oder??? eine Schande für Weißensee ist das!!
 
Da geht's lang ...!